01/31 91 262

Mo-Fr: 08 - 18 Uhr

Menü
ratenzahlung
Suche

Maca Pulver

von Keimling Naturkost
Superfoods - darauf haben wir gewartet
  • Das Super-Food der Inkas
  • Natürlich, schonende Herstellungsweise
  • Fein pulverisierte Maca-Wurzel
  • 5% Rabatt ab drei gleichen Packungen

Maca-Pulver

More Views

  • Maca Pulver
  • Maca Knolle

SKU-Nr. 3720

Einzelpreis:
ab 6,95 €

Grundpreis: 6,95 €/100 g

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

nur 5,90€ | ab 100€ versandkostenfrei

Verpackungseinheit:
100 g 6,95 € 6,95 €/100 g
300 g 15,95 € 5,32 €/100 g Sie sparen 23%

* Pflichtfelder

Details

Maca Pulver

Maca zählt in Peru als Grundnahrungsmittel und ist die pulverisierte Wurzel der Pflanze Lepidium meyenii. Bereits zur Zeit der Inkas wurde es als Nahrungs- und Heilmittel verwendet und wird wegen der vielfältigen nachgesagten Wirkungen auch als der peruanische Ginseng bezeichnet.

Superfood Maca

Das englische Wort „Superfoods” steht für eine Reihe von natürlichen Nahrungsmitteln, die eine Superlative an Nährstoffen enthalten. Es sind altbewährte, in der Küche ihrer Herkunftsländerseit Langem bekannte und verwendete Naturprodukte. Die Natur liefert uns mit diesen wundervollen Früchten, Wurzeln und anderen Pflanzenteilen eine abwechslungsreiche Auswahl unterschiedlichster Zutaten für nahrhafte Rohkost-Gerichte.

alt=

"Maca ist eine unglaubliches Superfood, das mir persönlich richtig gut in Smoothies und Power-Shakes schmeckt. Das steht nun regelmäßig auf meinem Speiseplan! "

Christian Wenzel, Veganer und einer der ersten Freeletics-Athleten. Gemeinsam mit Peter E. Dreverhoff leitet Christian Wenzel ab Mai 2015 die Keimling RohFasten Woche Detox & Freeletics.

Ein großer Teil dieser Früchte ist im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten oder war in unseren Breiten bisher nur wenigen bekannt. Entdecken Sie die unglaubliche Vielfalt. Superfoods lassen sich ganz einfach in unsere tägliche Ernährung integrieren. Beispielsweise als köstliche Zugabe zu Smoothies und frischen Säften oder zur Verfeinerung von Süßspeisen, Desserts und Soßen.

Viele geschichtlich interessante Persönlichkeiten wie Hildegard von Bingen oder der Alchemist und Mystiker Paracelsus beschäftigten sich bereits mit den Ressourcen der Natur. Die traditionelle Verwendung dieser schon bei unseren Vorfahren bekannten Naturprodukte wird so in einfacher und wirkungsvoller Weise fortgeführt.

Meine Empfehlung:1 TL Pulver in 150 ml Wasser oder Saft einrühren, am besten morgens genießen. Auch hervorragend in Superfood-Smoothies sowie in Desserts, Cremes, Salaten und Torten oder für rohköstliche Trinkschokolade.

Artikelnummer:

Maca Pulver 300 g Pulver 37202

Leckere Rezepte

Mango-Maca-Smoothie

Mango-Maca-Smoothie

Genießen Sie während der Wintermonate so oft wie möglich Feldsalat. Dieser Salat ist reich an wertvollen Mineralien und schmeckt ausgesprochen köstlich. Auch im Smoothie, vermixt mit süßen Früchten, ist er ein Genuss.

Zutaten für 1 Glas

  • 1 große reife Mango
  • 1 kleine reife Banane
  • 3 frische Datteln, z. B. Mozafati (ersatzweise eingeweichte getrocknete Datteln)
  • 1 TL Maca Pulver
  • 2 HV Feldsalat

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Reife Bananen erkennen Sie an den kleinen braunen Flecken auf der vollgelben Schale. Reife Mangos geben auf leichten Fingerdruck nach und duften sehr aromatisch. Schälen Sie die Mango, entfernen Sie den Stein und geben Sie das Fruchtfleisch, in grobe Stücke zerteilt, in den Mixbecher. Schälen Sie die Banane und geben Sie sie zu den Mangostücken in den Mixbecher.

Entsteinen Sie die Datteln und geben Sie auch diese in den Mixbecher.

Fügen Sie das Maca-Pulver und den Feldsalat zu den Früchten hinzu.

Verschließen Sie den Mixbecher gut und verarbeiten Sie alle Zutaten auf höchster Stufe innerhalb von 40 bis 50 Sekunden zu einem fruchtig-cremigen grünen Smoothie.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Crunchy Müsli Taler

Crunchy Müsli Taler

Nicht nur rohen Schokoladen verleiht Maca Pulver eine ganz besondere Note. Probieren Sie es einmal in diesen herrlich knuspernden Müsli-Talern aus!

Die Zutaten:

  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 8 getrocknete helle Feigen (Bergfeigen)
  • 1 TL Maca Pulver
  • 1 Orange
  • 1/4 Tasse Buchweizen

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Benötigte Geräte: Mixer oder Blender, Dörrgerät

Und so geht's: Die Herstellung dieser Taler braucht ein wenig Zeit, doch der Aufwand lohnt sich!

Der Buchweizen, der den Talern den Crunchy-Effekt verleiht, muss vorher angekeimt und wieder getrocknet werden. Dafür weichen sie die Buchweizen-Kerne über Nacht in Wasser ein, gießen das Einweichwasser ab und spülen die Kerne kurz ab. Verteilen Sie sie auf dem mit Backpapier oder Dörrfolie ausgelegten Trockensieb Ihres Dörrgeräts und lassen Sie bei unter 40° C wieder trocknen. Das dauert nur etwa ein bis zwei Stunden.

Geben Sie die Sonnenblumenkerne in den Mixbehälter Ihres Blenders oder Mixers und vermahlen Sie sie zu Mehl. Entfernen Sie die harten Stielansätze der getrockneten Feigen. Je nach Größe und Leistungsfähigkeit Ihres Mixers zerkleinern Sie die Feigen noch ein wenig und mixen Sie sie dann unter die gemahlenen Sonnenblumenkerne.

Geben Sie die Kern-Feigen-Mischung in eine Schale.

Waschen Sie die Orange gründlich mit warmem Wasser ab und reiben Sie dann etwa 1 TL der Schale mit einer feinen Rohkost-Reibe ab. Pressen Sie den Saft aus der Orange.

Geben Sie die abgeriebene Orangenschale, einen EL des frisch gepressten Orangensaftes und das Maca Pulver zu der Kern-Feigen-Mischung und verkneten Sie alles zu einem Teig.

Kneten Sie dann die angekeimten und wieder getrockneten Buchweizen-Kerne unter den Teig und formen Sie Taler daraus.

Dafür formen Sie eine dicke Rolle aus dem Teig und schneiden diese mit einem scharfen Messer in Scheiben.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Maca-Batata-Delight

Maca-Batata-Delight

Der Genuss dieser ungewöhnlichen süßen Kugeln führt zu wahren Geschmacksexplosionen auf Ihrer Zunge. Beissen Sie hinein und genießen Sie nach und nach alle Geschmäcker der enthaltenen Zutaten - einer Kombination wahrer Superfoods aus der Natur!

Süßkartoffeln sind ein wahres Geschenk der Natur. Anders als herkömmliche Kartoffeln - mit denen sie übrigens trotz des Namens weder verwandt noch verschwägert sind - können Sie sie bedenkenlos roh genießen. Die saftigen Wurzeln lassen sich sowohl süß als auch herzhaft kombinieren. In diesem Rezept bilden sie die Grundlage für himmlisch süße und zugleich leicht frisch schmeckende Kugeln, die Sie sowohl als Nascherei wie auch als richtige Mahlzeit genießen können.

Die Zutaten:

  • 1 große Süßkartoffel
  • 10 Datteln Deglet
  • 1 TL Maca Pulver
  • 1 TL Kakao Pulver
  • 1 TL Carob Pulver

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Gerät: Vitamix

Und so geht's:

Zunächst schälen Sie die Süßkartoffel und schneiden sie in Würfel. Sie sollten etwa zwei Tassen voller Würfel erhalten für dieses Rezept.

Entsteinen Sie die Datteln und stellen Sie Maca Pulver, Kakao und Carob bereit.

Setzen Sie den Deckel des Vitamix ohne den Stöpsel in der Mitte, also mit offener Deckelöffnung, auf den Mixbehälter. Schalten Sie den Vitamix ein und lassen Sie ihn auf Stufe 3 laufen. Geben Sie durch die Einfüllöffnung abwechselnd Süßkartoffel-Würfel und entsteinte Datteln in den Mixer und lassen Sie sie von den laufenden Messern grob zerraspeln. Sobald alles zerraspelt ist, lassen Sie den Vitamix noch kurz auf höchster Stufe (10) laufen, dann stellen Sie ihn aus.

Füllen Sie die Süßkartoffel-Dattel-Mischung in eine Schale um und mischen Sie das Maca Pulver, den Kakao und das Carob Pulver gründlich unter die vermixten Zutaten. Sie können diese herrliche Mischung einfach so mit dem Löffel genießen; schöner auch für das Auge ist es, Kugeln daraus zu formen.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Haselnuss-Macchiato

Haselnuss-Macchiato

Ein koffeinfreies Getränk mit der Superfood Energie von Maca Pulver.

Die Zutaten: (pro Portion)

  • 2 Datteln Medjool
  • 1 reife Banane
  • 1/2 EL Maca Pulver
  • 2 EL Haselnussmus (oder 4 EL gemahlene Haselnüsse)

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Die Geräte: - Blender

Die Zubereitung: Dieser ungewöhnliche Macchiato ist eigentlich nichts anderes als ein Smoothie und als solcher ganz schnell und einfach zuzubereiten:

Falls Ihre Medjool Datteln schon sehr trocken sind, weichen Sie sie vor der Verarbeitung besser für ein paar Stunden in Wasser ein. Entfernen Sie vor dem Einweichen die Steine aus den Früchten und verwenden Sie für den Macchiato dann das Einweichwasser mit.

Andernfalls geben Sie einfach die entsteinten Medjool Datteln in den Mixbehälter Ihres Blenders oder Mixers und fügen Sie 3 bis 4 Esslöffel Wasser hinzu.

Verwenden Sie Bananen immer in richtig reifem Zustand. Reif ist eine Banane, wenn die Schale vollgelb ist und erste braune Flecken bekommt. Auch wenn sie schon sehr viele braune Flecken hat, können Sie sie unbesorgt noch genießen! Die in unreifen Bananen vorhandene, schwer verdauliche Stärke wird während des Reifens nach und nach zu leicht verdaulichem gesundem Zucker umgewandelt. Das Fruchtfleisch wird dabei immer weicher, bei sehr reifen Bananen ist es schon fast flüssig. Auch diese Bananen sind noch absolut genießbar - wenn sie Ihnen schmecken! Gerade sehr reife Bananen lassen sich gut in Smoothies und auch in diesem Macchiato verwenden.

Schälen Sie die Banane und geben Sie das Fruchtfleisch zu den Datteln in den Mixbecher. Fügen Sie einen halben Esslöffel Maca Pulver und 2 Esslöffel Haselnussmus hinzu.

Falls Sie kein Haselnussmus haben, können Sie auch ganz einfach Haselnüsse im Blender zu Mehl vermahlen. Mixen Sie sie ein wenig länger und geben Sie anstelle des Haselnussmuses die gemahlenen Haselnüsse in den Macchiato. In diesem Fall verwenden Sie ca. vier Esslöffel voll der gemahlenen Nüsse.

Vermixen Sie alle Zutaten zu einem dicken, glatten Smoothie.

Geben Sie den Haselnuss Macchiato in ein Glas und dekorieren Sie ihn nach Belieben mit geriebener (Rohkost-)Schokolade, Kakao Pulver und einem Scheibchen Banane.

Deko mit geriebener Schokolade und Banane

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit

Zutaten, Nährwerte
Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g / 100 ml
Energie (kJ)/Energie (kcal) 1411 / 337
Fett (g) 1,0
davon:
- gesättigte Fettsäuren (g) < 1,0
- einfach ungesättigte Fettsäuren (g)
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren (g)
Kohlenhydrate (g) 69,4
davon:
- Zucker (g) 31,3
Ballaststoffe (g) 12,0
Eiweiß (g) 14,0
Salz (g) 0,09
Zutaten:
100% Pulver aus Bio Maca.

Rohkost.
Ökologischer Landbau
DE-ÖKO-005
Nicht-EU-Landwirtschaft
Sonderinformationen:
Verzehrempfehlung: 1 TL Pulver in 150 ml Wasser oder Saft einrühren, am besten morgens genießen. Auch hervorragend in Superfood-Smoothies sowie in Desserts, Cremes, Salaten und Torten oder für rohköstliche Trinkschokolade.
Kundenbewertungen
  1. hervorragende Qualität! Bewertung von Monika
    Bewertung

    verwende es viel in Smoothies, aber viele Möglichkeiten für die Verwendung. Sehr gute Qualität!!! (Am 18.12.2014 gepostet)

  2. sehr gut Bewertung von Vroni
    Bewertung

    Im Morgenobstnussmüsli ein zusätzlicher Energiespender! (Am 11.06.2014 gepostet)


Schreiben Sie Ihre Produktbewertung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen Registrieren

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Kundenbewertungen

hervorragende Qualität!
Bewertung von Monika zum Produkt Maca Pulver
Bewertung

verwende es viel in Smoothies, aber viele Möglichkeiten für die Verwendung. Sehr gute Qualität!!!

(Am 18.12.2014 gepostet)

sehr gut
Bewertung von Vroni zum Produkt Maca Pulver
Bewertung

Im Morgenobstnussmüsli ein zusätzlicher Energiespender!

(Am 11.06.2014 gepostet)

Schreiben Sie Ihre Produktbewertung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen Registrieren