Proteinreicher Pflanzen Keese mit Keinkäse Kulturen

Roh-veganer Käse? Kaum vorstellbar! Mit diesem Rezept kann man ganz einfach und bequem roh-veganen „Käse“ herstellen, der viele Nährstoffe und Proteine enthält. Durch das Fermentieren ist er außerdem eine Wohltat für die Darmbakterien.

Zutaten:

200 g Cashewkerne, geschält oder hanfsamen, geschält
100 g Proteinpulver Plantforce Synergy
80 g Zitrone, geschält und entkernt
150 ml Wasser, gefiltert
1 TL Salz
2 ML Keinkäse Starter Kulturen von fairment

Zubereitung:

Alles zusammen im Mixer bei höchster Stufe pürieren, bis eine feine, stückchenfreie
Masse entstanden ist.
Diese nun in den Siebeinsatz des Kuvings Fermenters einfüllen und für 48 Stunden bei 42°C fermentieren lassen. Wichtig ist morgens und abends die austropfende Flüssigkeit aus dem Behälter zu holen und alles wieder trocken zu legen, damit sich kein Schimmel bilden kann. Auch evtl. mit einem Küchentuch Feuchtigkeit, die sich oben auf der Keeseoberfläche gebildet hat entfernen. Bei der Gelegenheit vorher immer die Zentrifugal-Funktion nutzen, um weitere Flüssigkeit aus der Masse zu schleudern.
Die Bakterienkulturen arbeiten im Zusammenspiel mit Wärme, Nährstoffen und Feuchtigkeit für uns. Nach dem 2-tägigen Reifeprozess, den Käse aus der Form herausklopfen und nochmal 24 Stunden offen im Kühlschrank lagern. Nun mit Hanfsamen, Pfeffer oder anderen Gewürzen von außen bestreuen und verzieren. Den Käse immer wieder offen zurück in den Kühlschrank stellen, so kann er während einer Woche nach und nach verzehrt werden. Durch den Flüssigkeitsverlust während der Reifung ist die Konsistenz schnittfest.

Tipp:

 Schmeckt super zu unseren Broten und Kräckern!

Zugehörige Produkte

Fairment Keinkäse

10 g (ab € 160,60* / 100 g)

ab € 16,06*

Cashewkerne ohne Haut

200 g (ab € 35,60* / kg)

ab € 7,12*

Plantforce Synergy Natural Proteinpulver

800 g (ab € 41,50* / kg)

ab € 33,20*